Nicht nur der Winter steht vor der Tür auch CoViD-19 macht mit steigenden Fallzahlen von sich reden. Infolge der exponentiell gestiegenen Inzidenzen in Frankreich und Spanien ist ein Überwintern im Süden mit höchstem Infektionsrisiko verbunden.
Die Wasseranlage im Fahrzeug sollte deshalb im Mittelpunkt der Bemühungen stehen das Fahrzeug winterfest zu machen sonst droht nicht nur im Frühjahr Ungemach.

Caravan Salon 2020 ohne MultiMan (A)

Die Sorge um den Infektionsschutz seiner Kunden und Mitarbeiter hat Peter Gelzhäuser,
Inhaber von MultiMan, dazu bewogen die Teilnahme am diesjährigen Caravan Salon
abzusagen. Seinen Kunden und denen die es werden wollen bietet er stattdessen die
Möglichkeit günstig Online einzukaufen. Für die Zeit vom 14.08. bis zum 13. 09. 2020
gibt es 20 % auf Alles, außer auf Fachbücher.
Im Netz wird bei nahe zu allem alles frei erfunden was gerade zum Mainstream passt. Billig muss es
sein, Geiz ist geil, like as you like can. Umsatz ist das Ziel ohne Rücksicht auf die Folgen. Influencing
ist angesagt. Es ist schwer zu erkennen aber allgegenwärtig. Influencer erhalten Warenproben die auf
Ebay vertickt werden können – wenn nicht gar Bares auf die Hand. Das ist die neue Werbung.
Zur Reinigung und Desinfektion von Trinkwasseranlagen empfiehlt Multiman die PinkBox.
Damit werden Biofilme und Kalk entfernt, die Anlage desinfiziert und das Trinkwasser im laufenden Betrieb vor Wiederverkeimung geschützt. Eine anschließende mikrobiologische Untersuchung durch die Gesundheitsbehörden ergibt keine Beanstandung.
Allenthalben wird in Print- und Social Media die Mär verbreitet, dass Wasseranlagen in
Campingfahrzeugen mit Zitronensäure gereinigt und in einen hygienischen Zustand versetzt werden.
Das ist falsch und gefährlich. Solche Aussagen unterliegen weder einem Faktencheck noch einer
Plausibilitätsprüfung. Auch seriöse Firmen wie ALKO fallen darauf herein und verbreiten sie glaubhaft.
Die CoViD-19 Pandemie stellt Eigner von Caravan und Boot vor neue Herausforderungen. Die kann es dann
treffen, wenn SARS-CoV-2 Viren und Legionellen Bakterien gemeinsam auftreten. Das gilt es zu vermeiden.
Die richtige Reinigung, Desinfektion und Entkalkung der Trinkwasseranlage und der Schutz von
Wiederverkeimung tragen nicht zu Zeiten der CoViD-19 maßgeblich zur Vermeidung von Erkrankungen bei.
Sie schaffen die Basis für einen unbeschwerten Genuss reinen Trinkwassers und Freude am Caravaning.
Die Gesundheit von Caravan- und Bootbesitzer wird nicht nur von Corona Viren bedroht. In der Trinkwasseranlage ist
im Winter und jetzt im warmen Frühjahr durch der Reisebeschränkung eine neue Gefahr herangewachsen. Es haben
sich Biofilme gebildet die von Legionellen besiedeld sein können. Diese sind ebenso gefährlich wie Corona Viren nur
nicht so allgegenwärtig. Legionellen gelangen aus der Trinkwasseranlage durch das Aerosol von Dusche und Perlator
in die Atemwege und rufen eine Lungenentzündung hervor. Wird die Legionelleninfektion neben CoViD-19 als solche
erkannt, stehen erprobte Medikamente zur Behandlung zur Verfügung.

MultiMan in Zeiten des Corona Virus (A)

MultiMan hat sich nach Empfehlungen des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe
(BBK) frühzeitig auf mögliche Auswirkungen der Pandemie vorbereitet. Sowohl auf eine
möglicherweise hohe Erkrankungsrate des Personals wie auf den Ausfall wichtiger Ressourcen.
Dazu gehören Hygienemaßnahmen die den Eintritt des Krankheitserregers verhindern sollen wie
auch, dass er über kontaminierte Produkte und Verpackungen nicht in den Umlauf gelangt.
Die Reinigung der Trinkwasser- und Abwasseranlage ist neben der Fahrzeugpflege,
Toilettenhygiene und Wasserentkeimung die wichtigste Arbeit.
In einem verkeimten Wassertank wird das beste Trinkwasser schlecht und der
Abwassertank bringt sein ungeliebtes Dasein durch faulige Gerüche in Erinnerung.
Die Toilettenhygiene ist neben der Fahrzeugpflege, Tankreinigung und
Wasserentkeimung die ungeliebteste Arbeit. Spätestens im Sommer rächt sich
eine vernachlässigte Toilette mit unangenehmen Gerüchen und schwergängigen
Verschlüssen bis hin zur Verstopfung bei der Entleerung.
Wunder gibt es immer wieder. Besonders bei den Reinigungsmitteln für Caravan und Boot ist die Häufigkeit der Wundermittel groß. So wurden kürzlich ein Reiniger und ein Lackkonservierer vorgestellt mit dem man einen Wohnwagen von ca. 7 m Länge innerhalb einer Stunde von schwarzen Regenstreifen reinigen und anschließend konservieren kann. Und das in der prallen Sonne!